GfBS Gesellschaft für Biologische Systematik

Gesellschaft für Biologische Systematik

Die Biodiversität zu erforschen und die Systematik, Taxonomie, Evolution und Phylogenetik zu stärken sind die Ziele der GfBS mit ihren rund 500 Mitgliedern.

Dazu unterstützt die Gesellschaft den wissenschaftlichen Nachwuchs und dessen Aus- wie Weiterbildung. Sie fördert die Diskussion innerhalb sowie zwischen den wissenschaftlichen Disziplinen.

Unter ihrem Dach bilden sich Arbeitsgruppen für den Nachwuchs (JuSys) und für Spezialisten wie für die Kuratoren.

In ihrer Zeitschrift veröffentlicht die GfBS Forschungsergebnisse über die Vielfalt der Organismen und aus Systematik, Taxonomie, Evolution und Phylogenetik.

Mit einem Newsletter und der Tools & Tipps-Sammlung auf ihrer Website unterstützt die Gesellschaft ihre Mitglieder bei der täglichen Arbeit.