GfBS Gesellschaft für Biologische Systematik

Reisekostenzuschuss zur Jahrestagung 2019

Please see English text below

Damit auch Studierende an der 20. Jahrestagung der Gesellschaft für Biologische Systematik (GfBS) teilnehmen können, vergibt die Gesellschaft für bis zu zehn Studierende Reisekostenzuschüsse in Höhe von jeweils 250 Euro für die Tagung, die vom 24. – 27. Februar 2019 in München stattfinden wird.

Bewerben können sich studierende Mitglieder der GfBS, die einen eigenen Beitrag auf der Tagung präsentieren bis zum 18. Januar 2019. Die Mitgliedschaft kann, sofern noch nicht vorhanden, zusammen mit der Bewerbung um die Unterstützung beantragt werden (siehe: Mitgliedschaft und die Formulare Beitritt und Einzugsermächtigung unten auf dieser Seite).

Es lohnt sich also!

Alle Bewerbungen für die Reisekostenunterstützung bitte mit einem kurzem Lebenslauf und einer knappen Darstellung des Bedarfs bevorzugt per E-Mail bis zum 18. Januar 2019 an die Geschäftsführerin Dr. Cathrin Pfaff (cathrin.pfaffunivie.ac.at), richten. Der Vorstand der GfBS wird über die Anträge entscheiden, so fern mehr als 10 Anträge eingehen.

Travel Allowance: GfBS Annual Conference 2019

The Society for Biological Systematics (Gesellschaft für Biologische Systematik, GfBS) invites applications for travel fellowships for young scientists to take part in the 20th Annual Meeting of the GfBS. The fellowships encompass 250 Euros each for the Meeting that will take place 24 – 27 February 2019 in Munich, Germany.

Applications are accepted until 18th January 2019 from student members, who actively take part in the meeting with either a poster or an oral presentation. Applications of non-members for memberships can be submitted together with the travel fellowship application (see Mitgliedschaft and the forms for joining and paying membership fees at the bottom of this page).

It's worth it.

Please add a short CV as well as a short outline of your needs to the application and send it via e-mail to our managing board member Dr. Cathrin Pfaff (e-mail: cathrin.pfaffunivie.ac.at) until 18th January 2019. The board will decide about applications in the case that more than 10 of them will be submitted.