GfBS Gesellschaft für Biologische Systematik

Nationales Monitoringzentrum Biodiversität

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) hat ein Grobkonzept für die Errichtung eines nationalen Monitoring-Zentrums für Biodiversität vorgelegt (www.bmu.de/download/grobkonzept-fuer-das-nationale-monitoringzentrum-zur-biodiversitaet/) zu dem unsere GfBS Stellung genommen hat. Die Kommentierung von GfBS-Präsident Prof. Dr. Thomas Bartolomaeus, apl. Prof. Dr. Birgit Gemeinholzer und Prof. Dr. Wolfgang Wägele ging dem BMU zu und wird im kommenden Newsletter der GfBS (Nummer 38) veröffentlicht werden.

GfBS-Vorstandsmitglieder: Marc Appelhans, Julia A. Schultz, Cathrin Pfaff, Alexander Zizka, Heike Wägele, Thomas Bartolomaeus, Dominique Zimmermann, Alexander Kieneke, Lara Dey, Martin Husemann, Peter Michalik und Fabian Deister (v.l.n.r.). Zum Vergrößern bitte anklicken.

14.2.2020

Neues Präsidium gewählt

Während der 21. Jahrestagung am Centrum Für Naturkunde (CeNak) an der Uni Hamburg wählten die Mitglieder turnusgemäß neue Präsidiumsmitglieder. Prof. Dr. Thomas Bartholomäus (Bonn) übernahm das Präsidentenamt von Michael Ohl, der sich nicht mehr zur Wahl gestellt hatte. Neue Vizepräsidentin ist Prof. Dr. Heike Wägele (Bonn). Hinzukamen außerdem Dr. Julia Schultz, Dr. Alexander Zizka und Fabian Deister. Letzterer als Sprecher der AG JuSys. Auch die AG Kuratoren hat neue Sprecher gewählt. Die bisherige Vizepräsidentin, Dr. Dominique Zimmermann, und alle weitern Präsidiumsmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Zur Übersicht des amtierenden Vorstands

22.2.2018

Neuer Vorstand der Gesellschaft für Biologische Systematik (GfBS) gewählt

Auf der GfBS Mitgliederversammlung wurde am 12. Februar 2018 während der 19. Jahrestagung der Gesellschaft für Biologische Systematik e.V. am Naturhistorischen Museum in Wien ein neuer Vorstand gewählt. ... mehr